Elektrotherapie

Aufbaukurs: Elektrotherapie – Lähmungsdiagnostik / – therapie

Die Elektrotherapie bietet die Möglichkeit, periphere Lähmungen gezielt zu befunden und auf Grundlage dieses Befundes optimal zu therapieren. Diese Fortbildung soll die bereits vorhandenen Grundlagen der Lähmungsdiagnostik und -therapie auffrischen, festigen und erweitern. Durch einen hohen Anteil an praktischer Anwendung erhält der Teilnehmer die Fähigkeit, Lähmungsdiagnostik und -therapie im Berufsleben sicher durchzuführen.

  • 9.00-16.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • Auffrischung theoretischer Grundlagen
  • Lähmungsdiagnostik, Lähmungstherapie (Stromauswahl / -anlage)
  • praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
  • Tipps und Tricks
Dauer 1 Tag
Preis 129,00 €
Nummer Datum Ort
ETAK09R01 7. September 2019 Hamburg → Anmelden

Aufbaukurs: Elektrotherapie – Schmerztherapie an ausgewählten Krankheitsbildern

Elektro- / Ultraschalltherapie bietet die Möglichkeit der modernen, nebenwirkungsfreien und gezielten Schmerztherapie. Häufig bildet sie auch einen günstigen Ansatzpunkt für weitere Behandlungsmethoden. Entscheidend für den Erfolg der Behandlung ist die individuelle Anpassung der Elektrotherapie an das Krankheitsbild und an die Reaktion des Patienten. In dieser Fortbildung wird die die gezielte Anwendung verschiedener elektrotherapeutischer Verfahren zur Schmerztherapie an ausgewählten Krankheitsbildern vermittelt.

  • 9.00-16.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • Schmerzphysiologie und Schmerzmodulation
  • Auffrischung theoretischer Grundlagen, Wirkungsweisen verschiedenen Ströme
  • praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
  • Tipps und Tricks
Dauer 1 Tag
Preis 129,00 €
Nummer Datum Ort
ETST10R10 5. Oktober 2019 Augsburg → Anmelden
ETST10R7 19. Oktober 2019 Stuttgart → Anmelden

Aufbaukurs: Elektrotherapie – Sportphysiotherapie

Die Elektrotherapie, ein bedeutendes Teilgebiet der physikalischen Medizin, spielt eine wichtige Rolle bei der Rehabilitation in der Sportphysiotherapie. Diese Fortbildung verdeutlicht die Wirkungen und die Anwendung verschiedener elektrotherapeutischer Verfahren bei der Therapie von Muskulatur (Tonisierung und Detonisierung) und an passiven Strukturen (Bänder, Sehnen, Kapsel).
Zudem werden neue Stromformen für das Muskeltraining im Rahmen der aktiven Physiotherapie vorgestellt. Die erworbenen Kenntnisse sind zur Anwendung am „Nicht-Sportler“ natürlich ebenso geeignet.

  • 9.00-16.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • Stromauswahl/-anlage zur Muskeltonisierung und -detonisierung gemäß dem Kraftzustand
  • Stromauswahl/-anlage zur Rehabilitation nach Sportverletzungen
  • praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
  • Tipps und Tricks
Dauer 1 Tag
Preis 129 €
Nummer Datum Ort
ETAKSP09R6 20. September 2019 Frankfurt/Bad Vilbel → Anmelden
ETSP09R4 27. September 2019 Chemnitz → Anmelden

Basiskurs: Auffrischung Elektro- / Ultraschalltherapie an ausgewählten Krankheitsbildern

In dieser Fortbildung erhalten erfahrene Therapeuten die Möglichkeit, erlerntes Wissen im Bereich der Elektro- und Ultraschalltherapie wieder aufzufrischen und Neuigkeiten dieser Therapieformen zu entdecken. Die Auffrischung theoretischer Grundlagen sowie viele praktische Übungen sorgen für Anwendungssicherheit und einen befundgerechteren Einsatz der elektrotherapeutischen Verfahren.

  • 9.00-16.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • Auffrischung theoretischer Grundlagen
  • Wirkungsweisen verschiedener Ströme (Niederfrequenz, Mittelfrequenz / Interferenz)
  • Wirkungsweise Ultraschalltherapie
  • praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
  • Tipps und Tricks
Dauer 1 Tag
Preis 129,00 €
Nummer Datum Ort
ETBK09R9 7. September 2019 Koblenz/Höhr-Grenzhausen → Anmelden
ETBK05R1 14. September 2019 Hannover → Anmelden
ETBK09R8 20. September 2019 Freilassing → Anmelden

Ergotherapie

Aufbaukurs 1: Stromanwendungen der oberen Extremität im Fachbereich Handtherapie

Diese Fortbildung vermittelt Ihnen als Ergotherapeut/in erweiternde Kenntnisse in der Anwendung der Elektrotherapie mit Schwerpunkt der oberen Extremität. Sie gewinnen dadurch mehr Sicherheit in der praktischen Anwendung. Nach einer kurzen Wiederholung der Grundkenntnisse der Elektro- und Ultraschalltherapie lernen Sie weitere Stromformen und Kombinationstechniken (Sonosimultanverfahren) kennen.

  • 9.00-17.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • Theorie:
    • Wiederholung der Grundlagen der Elektro- und Ultraschalltherapie
    • Wirkungsweisen verschiedener Stromarten (Galvanischer Strom, hydrogalvansiches Teilbad, Mittelfrequenz, TENS)
  • Praxis:
    • Anwendungsbeispiele der Elektro- und Ultraschalltherapie an typischen Krankheitsbildern der Hand
      (CRPS, Muskelfunktionsbehandlung, Epicondylitis hum. rad., Hämatombehandlung, Schmerztherapie, u. a.)
  • Fachlicher Austausch, Tipps & Tricks
Dauer 1 Tag
Preis 249 €
Nummer Datum Ort

Aufbaukurs 2: Lähmungstherapie bei peripheren Nervenläsionen der oberen Extremität

Die Behandlung von Patienten mit Schädigungen und Läsionen im Bereich der peripheren Nerven bedarf eines speziellen Behandlungsmanagements und stellt oft eine große Herausforderung in der Praxis dar. Hier kann die Elektromyostimulation mittels spezifischer Reizströme, welche für die Lähmungstherapie geeignet sein müssen, zum Einsatz kommen.

  • 1.Tag 09.00-18.00 Uhr
  • 2. Tag 09.00-16.00 Uhr
  • 16 Fortbildungspunkte

Fortbildungsinhalte

  • Theorie:
    • Grundlagen der Anatomie und Neurologie
    • Wirkungsweisen spezifischer Reizströme für Diagnostik und Therapie peripherer Nervenläsionen
    • spezielle Tests (neofaradischer Test, IT – Kurve)
  • Praxis:
    • Durchführung und Interpretation des Neofaradischen Tests
    • Durchführung und Interpretation der IT – Kurve
    • Diagnostik und Lähmungstherapie bei Paresen: Nervus Radialis (Fallhand-Symptomatik),
      Nervus Medianus (Schwurhand-Symptomatik)
  • Fachlicher Austausch, Tipps & Tricks
Dauer 2 Tage
Preis 399,00 €
Nummer Datum Ort
EEAK210R10 24. Oktober 2019 Neu-Ulm → Anmelden

Basiskurs: Elektrotherapie für Ergotherapeuten mit Anwendungsbeispielen der Handtherapie

Erweitern Sie das Leistungsspektrum Ihrer Praxis und erschließen Sie neue Patientengruppen mit der Elektrotherapie. Die Elektrotherapie (Strom- und Ultraschallbehandlung) kann in vielfältiger Weise in der Ergotherapie und Handtherapie eingesetzt werden. Die multimodalen Anwendungsmöglichkeiten der Elektrotherapie unterstützen effektiv Ihre Behandlungen. Diese Fortbildung vermittelt Ihnen als Ergotherapeut/in die notwendigen Kenntnisse, um dieses bewährte Verfahren zum festen Bestandteil Ihres Therapieangebotes zu machen.

  • 1. Tag 9.00-18.00 Uhr
  • 2. Tag 9.00-16.00 Uhr
  • 16 Fortbildungspunkte

Fortbildungsinhalte

  • Theorie:
    • Abrechnungsmöglichkeiten für Ergotherapeuten (GKV / Privatleistung)
    • Grundlagen der Elektrophysiologie (Polungsarten, Applikationstechniken, Dosierungsparameter)
    • Grundlagen der Elektro- und Ultraschalltherapie (Wirkungen / Indikationen / Kontraindikationen)
  • Praxis:
    • Anwendungsbeispiele der Elektro- und Ultraschalltherapie an typischen Krankheitsbildern der Hand (Finger- und Rhizarthrose,
      Muskelfunktionsbehandlung, Tendovaginitis, Narbentherapie, Schmerztherapie, u. a.)
  • Fachlicher Austausch, Tipps & Tricks
Dauer 2 Tage
Preis 399 €
Nummer Datum Ort

Lasertherapie

Aufbaukurs: Lasertherapie für erfahrene Anwender

In dieser Fortbildung besteht die Möglichkeit, vorhandenes Wissen rund um die Lasertherapie zu erweitern und sich mit dem Dozenten und anderen Anwendern über eigene Erfahrungen auszutauschen. An ausgewählten Krankheitsbildern werden erweiterte Therapiemöglichkeiten aufgezeigt. Zudem werden Strategien für ein erfolgreiches Marketing erarbeitet.

  • 9.00-16.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • erweiterte Therapiemöglichkeiten an ausgewählten Krankheitsbildern
  • Praxisbeispiele
  • Erfahrungsaustausch
  • praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
  • Strategien für erfolgreiches Marketing
Dauer 1 Tag
Preis 129,00 €
Nummer Datum Ort
LTAK09R9 7. September 2019 Koblenz / Höhr-Grenzhausen → Anmelden
LTAK10R4 25. Oktober 2019 Erfurt → Anmelden

Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten vor Ort

In der Fortbildung erhalten Sie die Fachkunde, für Ihren Zimmer-Therapielaser, die Funktion des Laserschutzbeauftragten auszuüben, und die gesetzlich vorgeschrieben jährliche Sicherheitsbegehung der Therapieräume mit Sicherheitsunterweisung Ihres Personals durchzuführen.

  • 14.00-18.00 Uhr
Dauer 1/2 Tag
Preis 119,00 €
Nummer Datum Ort
LSB1119R6 13. November 2019 Würzburg / Volkach → Anmelden

Basiskurs: Lasertherapie sicher anwenden und verkaufen

Lasertherapie, die Therapie mit hochenergetischem Licht, ist ein weit verbreitetes Verfahren bei der Behandlung von muskuloskelettalen Erkrankungen mit den Zielen der Stoffwechselaktivierung, Abschwellung und Schmerzlinderung. In dieser Fortbildung lernen Sie den sicheren Umgang mit Hochleistungs-Lasertherapie und erhalten Tipps und Informationen zum richtigen Marketing.

  • 9.00-16.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • Grundlagen der Lasertherapie
  • Indikationen / Kontraindikationen
  • Praxisbeispiele
  • Sicherheit in der Lasertherapie
  • praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
  • Tipps und Informationen zum Marketing
Dauer 1 Tag
Preis 129,00 €
Nummer Datum Ort
LTBK09R01 28. September 2019 Hannover → Anmelden

Spezialkurs: Lasertherapie und Kaltlufttherapie sicher anwenden und verkaufen

Lasertherapie, die Therapie mit hochenergetischem Licht, und Kaltlufttherapie sind weit verbreitete Verfahren bei der Behandlung von muskuloskelettalen Erkrankungen mit den Zielen der Stoffwechselaktivierung, Abschwellung und Schmerzlinderung.
In dieser Fortbildung lernen Sie den sicheren Umgang und die Kombination mit beiden Therapieformen und erhalten Tipps und
Informationen zum richtigen Marketing.

  • 9.00-16.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • Grundlagen der Lasertherapie und der Kaltlufttherapie
  • Indikationen / Kontraindikationen
  • Praxisbeispiele
  • Sicherheit in der Lasertherapie
  • praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
  • Tipps und Informationen zum Marketing
Dauer 1 Tag
Preis 129 €
Nummer Datum Ort

Logopädie

Aufbaukurs: Kombinierte Stimmtherapie bei funktionellen Dysphonien, Dysphagie, Sprechapraxie und Stottern & Poltern

Erfahrene Therapeuten aktivieren ihr Wissen im Bereich der Elektro- und Ultraschalltherapie bei Lähmungen des N. reccurens und des N. laryngeus superior. Bereits gewonnene Erfahrungen werden reflektiert. In weiteren Schritten werden die Inhalte auf die Störungsbilder der funktionellen Dysphonie, der Dysphagie und der Sprechapraxie sowie dem Poltern und Stottern transferiert.

  • 1. Tag 9.00-17.00 Uhr
  • 2. Tag 9.00-15.00 Uhr
  • 16 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • Refresh Grundlagen der Elektrotherapie
  • Therapeutisches Basiswissen zur funktionellen Dysphonie (Diagnose, Screening, Therapie)
  • Stimmübungen: Arbeit in Kleingruppen an vorhandenen Geräten
  • Einführung in weitere Elemente der Elektrotherapie (Detonisierung Schulter-Nacken-Bereich…)
  • Therapeutisches Basiswissen zur Dysphagie, Sprechapraxie, Stottern und Poltern (Diagnose, Screening, Therapie)
  • Arbeit in Kleingruppen an vorhandenen Geräten
Dauer 2 Tage
Preis 299 €
Nummer Datum Ort
ETLAK11R7 22. November 2019 Neu-Ulm → Anmelden

Basiskurs: Kombinierte Stimmtherapie bei Lähmungen des N.reccurens und des N.laryngeus superior sowie Therapie des N.facialis

Der Einsatz von Elektro- und Ultraschalltherapie kann die Behandlungserfolge vieler Störungsbilder in der Logopädie deutlich optimieren. Je nach Indikation erfolgt eine sinnvolle Kombination mit den traditionellen Übungselementen der Logopädie. Entscheidend für den Erfolg der Behandlung ist die individuelle Anpassung an das Krankheitsbild und an die Reaktion des Patienten.

  • 1. Tag 9.00-17.00 Uhr
  • 2. Tag 9.00-15.00 Uhr
  • 16 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • Grundlagen der Elektro- und Ultraschalltherapie
  • Elektrotherapie in vivo / Gerätekunde
  • Therapeutisches Basiswissen zu Lähmungen des N. reccurens und des N.laryngeus superior (Diagnose, Screening, Therapie)
  • Stimmübungen: Arbeit in Kleingruppen an vorhandenen Geräten
  • Therapeutisches Basiswissen zur Lähmung des N. facialis (Diagnose, Screening, Therapie)
  • Arbeit in Kleingruppen an vorhandenen Geräten
Dauer 2 Tage
Preis 299 €
Nummer Datum Ort
ETLBK09R7 20. September 2019 Neu-Ulm → Anmelden

Muskuloskelettaler Ultraschall

Level 1.1 Schallen der oberen Extremitäten

In diesem Kurs werden Sie die Grundlagen erlernen, um ein Ultraschallanwender zu werden. Der Kurs ist auf 2×3 Tage aufgeteilt, womit genug Übungszeit zwischen den einzelnen Kursteilen gewährleistet ist. Nach der Teilnahme an den 3 Kursblöcken haben Sie den kompletten Basiskurs absolviert.

  • Der komplette Kursumfang (Fortbildung vor Ort und eLearning) beträgt 110 Stunden.
  • Für die erfolgreiche Teilnahme erhalten Sie Zugang zur E-Learning-Plattform von SonoSkills (mehr Informationen zur E-Learning-Plattform finden Sie hier). Sie erhalten 2 Wochen vor Kursbeginn eine E-Mail mit dem Zugang. Damit Sie im Kurs mehr Zeit zum praktischen Üben haben, absolvieren Sie schon vor Kursbeginn die ersten Theorie-Module. Nach dem Kurs werden Ihnen alle praktischen Übungen des Kurses als Video-Sequenzen sowie Skripte und Bonusmaterial freigeschaltet.
  • SonoSkills erhebt dafür eine Gebühr von 100,- € für jeweils einen Kursteil („Schallen der unteren Extremitäten“ sowie „Schallen der oberen Extremitäten“), welche in der Kursgebühr von 699,- € enthalten ist. Nach jedem Kursteil erhalten Sie ein Zertifikat bzw. nach Abschluss des gesamten Basiskurses eine Urkunde, die Ihre Teilnahme & Ihre erlangten Kenntnisse bestätigen.
  • 3 Tage je von 9.00-17.00 Uhr
  • 16 Fortbildungspunkte
Dauer 3 Tage
Preis 699,00 €
Nummer Datum Ort
MSU1110R5 4. Oktober 2019 Gladbeck → Anmelden

Level 1.2 Schallen der unteren Extremitäten

Muskuloskelettaler Ultraschall gewinnt in der modernen Physiotherapie immer mehr an Bedeutung. Die Intensiv-Fortbildungen zum Thema Muskuloskeletaler Ultraschall in der modernen Physiotherapie helfen Ihnen dabei, die Vorteile des Systems möglichst schnell auch in Ihrer Praxis zu nutzen. Sofort nach dem Intensivseminar können Sie bildgebenden Ultraschall in Ihrer Praxis einsetzen.

In diesem Kurs werden Sie die Grundlagen erlernen, um ein Ultraschallanwender zu werden. Der Kurs ist auf 2×3 Tage aufgeteilt, womit genug Übungszeit zwischen den einzelnen Kursteilen gewährleistet ist. Nach der Teilnahme an den 3 Kursblöcken haben Sie den kompletten Basiskurs absolviert.

  • Der komplette Kursumfang (Fortbildung vor Ort und eLearning) beträgt 110 Stunden.
  • Für die erfolgreiche Teilnahme erhalten Sie Zugang zur E-Learning-Plattform von SonoSkills (mehr Informationen zur E-Learning-Plattform finden Sie hier). Sie erhalten 2 Wochen vor Kursbeginn eine E-Mail mit dem Zugang. Damit Sie im Kurs mehr Zeit zum praktischen Üben haben, absolvieren Sie schon vor Kursbeginn die ersten Theorie-Module. Nach dem Kurs werden Ihnen alle praktischen Übungen des Kurses als Video-Sequenzen sowie Skripte und Bonusmaterial freigeschaltet.
  • SonoSkills erhebt dafür eine Gebühr von 100,- € für jeweils einen Kursteil („Schallen der unteren Extremitäten“ sowie „Schallen der oberen Extremitäten“), welche in der Kursgebühr von 699,- € enthalten ist. Nach jedem Kursteil erhalten Sie ein Zertifikat bzw. nach Abschluss des gesamten Basiskurses eine Urkunde, die Ihre Teilnahme & Ihre erlangten Kenntnisse bestätigen.
  • 3 Tage je von 9.00-17.00 Uhr
  • 16 Fortbildungspunkte
Dauer 3 Tage
Preis 699,00 €
Nummer Datum Ort
MSU1206R10 19. Juli 2019 Neu-Ulm → Anmelden
MSU1209R4 6. September 2019 Leipzig → Anmelden

Level 2.1 Allgemeine Muskelpathologie

Muskelanatomie, Histologie / Pathologie von Muskelverletzungen / Scantechniken für die Muskulatur / 3D-Muskelarchitektur und Klassifizierung von Muskelverletzungen.

  • 1+2. Tag je von 9.00-17.00 Uhr
  • 16 Fortbildungspunkte
Dauer 2 Tage
Preis 499 €
Nummer Datum Ort

Refresher

Dieser Kurs bietet Absolventen der Level 1.1-1.3 die Möglichkeit, an vielen praktischen Fallbeispielen (es dürfen gerne eigene Bilder mitgebracht werden) Ihr Wissen aufzufrischen, zu vertiefen und zu erweitern.

  • 9.00-17.00 Uhr
  • 16 Fortbildungspunkte
Dauer 2 Tage
Preis 449 €
Nummer Datum Ort
MSU1111R8 29. November 2019 Neu-Ulm → Anmelden

Produktübergreifende Fortbildungen

Faszination Kältetherapie

In dieser Fortbildung erleben Sie die unterschiedlichen Wirkungsweisen der Kältetherapie!
Die verschiedenen Anwendungsformen der Kältetherapie ermöglichen einen gezielten Einsatz im täglichen Therapiealltag z.B. zur Schmerzlinderung und Entzündungshemmung. Die unterschiedlichen Applikationsformen – vom Eiswickel bis zur
Kaltlufttherapie – werden in Theorie und Praxis erarbeitet.

Unvergesslicher Höhepunkt wird ein Aufenthalt in der Kältekammer „icelab“ bei -110 °C!

  • 9.00-16.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • theoretische Grundlagen zur Kältetherapie
  • Indikationen/Kontraindikationen
  • Praktische Anwendung der Kälteapplikationen
  • Aufenthalt in der Kältekammer “icelab” bei -100°C
Dauer 1 Tag
Preis 129,00 €
Nummer Datum Ort
FK09R4 13. September 2019 Bad Langensalza → Anmelden

Ganzheitliche Tinnitustherapie unter Verwendung von modernen physikalischen Therapiesystemen

Tinnitus kann zeitweise oder dauerhaft zu einer massiven Beeinträchtigung der Lebensqualität führen. In dieser Fortbildung werden Ihnen neben möglichen Entstehungsmechanismen auch die ganzheitliche Behandlung mittels Elektrotherapie (z. B. Ohriontophorese), Laser- und Tiefenwärmetherapie (mit ThermoTK). Dabei wird nicht nur das Ohr, sondern auch das Cranio-Mandibuäre System und die Wirbelsäule in Befund und Therapie miteinbezogen.

  • 9.00-16.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • Entstehungsmechanismen des Tinnitus
  • Befunderhebung
  • ganzheitliche Therapieansätze
  • praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
    PhySys (ET/US), OptonPro (Laser), ThermoTK (Tiefenwärme)
Dauer 1 Tag
Preis 129 €
Nummer Datum Ort
GTT09R9 7. September 2019 Koblenz/Höhr-Grenzhausen → Anmelden

Schmerztherapie mit dem Hochleistungslaser und der radialen Stoßwelle

Lasertherapie, die Therapie mit hochenergetischem Licht, und radiale Stoßwellen, im Prinzip mechanische Druckwellen, sind beides weit verbreitete Verfahren bei der Behandlung von muskuloskelettalen Erkrankungen mit den Zielen der Stoffwechselaktivierung, Abschwellung und Schmerzlinderung.

In dieser Fortbildung lernen Sie den sicheren Umgang mit der Hochleistungs- Lasertherapie und radialer Stoßwellentherapie.

  • 9.00-16.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte:

  • Grundlagen der Lasertherapie
  • Grundlagen der Stoßwellentherapie
  • Indikationen / Kontraindikationen
  • Praxisbeispiele
  • Praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
Dauer 1 Tag
Preis 129,00 €
Nummer Datum Ort
ST09R02 4. September 2019 Berlin → Anmelden
ST03R3 6. September 2019 Siegen → Anmelden

Schmerztherapie mit modernen physikalischen Therapiesystemen

Circa 80 % aller Patienten gehen zum Physiotherapeut wegen Schmerz, denn viele Patienten zeigen ein zunehmendes Interesse an der Behandlung von Schmerzen ohne Medikamente. Außerdem ist der Physiotherapeut der richtige Ansprechpartner, um nicht nur den Schmerz sondern auch die Ursache zu behandeln. In dieser Fortbildung erfahren Sie viel zu den Entstehungs- und Wirkmechanismen von akutem und chronischem Schmerz und können Verfahren zur gezielten Schmerztherapie modernen physikalischen Therapiesystemen wie Laser-, Stoßwellen-, Elektro-, Tiefenwärme- und Kaltlufttherapiegeräten kennenlernen und an vorhandenen Therapiesystemen selbst ausprobieren.

  • 9.00-16.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • theoretische Grundlagen zur Schmerzphysiologie
  • praktische Übungen an ausgewählten Krankheitsbildern
  • praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
    PhySys (ET/US), enPulsPro (Stoßwelle), OptonPro (Laser), ThermoTK (Tiefenwärme), Cryo 6 (Kaltluft)
Dauer 1 Tag
Preis 129,00 €
Nummer Datum Ort

Triggerpunkt-Therapie mit modernen physikalischen Therapiesystemen

Die Behandlung von Triggerpunkten ist eine sehr effektive und schnelle Methode, um (chronische) Schmerzen oder Muskelverspannungen zu behandeln. Und seit der Einführung von modernen physikalischen Therapiesystemen wie Laser-, Stoßwellen-, Elektro- und Kaltlufttherapiegeräten, ist Triggerpunkt-Therapie noch effektiver durchzuführen. In dieser Fortbildung werden die neuesten Entwicklungen im Bezug auf die Behandlungsweisen nicht nur gezeigt, sondern Sie haben auch die Möglichkeit, diese an vorhandenen Therapiesystemen zu üben.

  • 9.00-16.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • theoretische Grundlagen zur Triggerpunkt-Therapie
  • praktische Übungen an ausgewählten Krankheitsbildern
  • praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
    PhySys (ET/US), enPulsPro (Stoßwelle), OptonPro (Laser), ThermoTK (Tiefenwärme), Cryo 6 (Kaltluft)
Dauer 1 Tag
Preis 129,00 €
Nummer Datum Ort
TP11R4 8. November 2019 Leipzig → Anmelden

Zimmer-Kunden-Tag: “4 Themen – 1Tag”

In diesem Intensiv-Workshop erwarten Sie sowohl vormittags als auch nachmittags jeweils zwei spannende Workshops.
So können Sie Ihren Tag individuell zusammenstellen. Beginn ist um 10 Uhr.

Der Termin am 18.05.2019 behandelt hierbei die Themen:

  • Selbstzahlerleistungen in der Physiotherapie
  • Stoßwellentherapie
  • Lasertherapie
  • Muskuloskelettaler Ultraschall
Dauer 1 Tag
Preis 69 €
Nummer Datum Ort

Stoßwellentherapie

1+1=3 – Stoßwellentherapie und Kinesiologisches Taping wirkungsvoll kombinieren

Radiale Stoßwellentherapie & Kinesiologisches Taping sind eine wirkungsvolle Kombination bei der Behandlung von muskuloskelettalen (chronischen) Erkrankungen. Hier lernen Sie anhand von ausgewählten Krankheitsbildern wie Kalkschulter, Epicondylopathie, Coxarthrose und Fersensporn diese beiden Therapieformen optimal zu kombinieren. Außerdem erhalten Sie Tipps zum richtigen Marketing.

  • 9.00-16.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • Grundlagen der Stoßwellentherapie
  • Grundlagen des Kinesiologischen Taping
  • Praxisbeispiele: Kalkschulter, Epicondylopathie, Coxarthrose, Fersensporn & praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
  • Tipps und Informationen zum Marketing
Dauer 1 Tag
Preis 129 €
Nummer Datum Ort

Aufbaukurs: Radiale Stoßwellentherapie für erfahrene Anwender

In dieser Fortbildung besteht die Möglichkeit, vorhandenes Wissen rund um die Stoßwellentherapie zu erweitern und sich mit dem Dozenten und anderen Anwendern über eigene Erfahrungen auszutauschen. An ausgewählten Krankheitsbildern werden erweiterte Therapiemöglichkeiten aufgezeigt. Zudem werden Strategien für ein erfolgreiches Marketing erarbeitet.

  • 9.00-16.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • erweiterte Therapiemöglichkeiten an ausgewählten Krankheitsbildern
  • Praxisbeispiele & praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
  • Erfahrungsaustausch
  • Strategien für erfolgreiches Marketing
Dauer 1 Tag
Preis 129,00 €
Nummer Datum Ort
SSTAK09R4 6. September 2019 Dresden → Anmelden
SSTAK09R9 7. September 2019 Koblenz/Höhr-Grenzhausen → Anmelden
SSTAK11R7 9. November 2019 Stuttgart → Anmelden

Basiskurs: Stoßwellentherapie sicher anwenden und verkaufen

Radiale Stoßwellen, im Prinzip mechanische Druckwellen, sind ein weit verbreitetes Verfahren bei der Behandlung von muskuloskelettalen (chronischen) Erkrankungen. In dieser Fortbildung lernen Sie den sicheren Umgang mit radialer Stoßwellentherapie und erhalten Tipps und Informationen zum richtigen Marketing.

  • 9.00-16.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • Grundlagen der Stoßwellentherapie
  • Indikationen / Kontraindikationen
  • Praxisbeispiele & praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
  • Tipps und Informationen zum Marketing
Dauer 1 Tag
Preis 129,00 €
Nummer Datum Ort
SST11R4 8. November 2019 Leipzig → Anmelden

Faszientherapie mit Stoßwellentherapie und Kaltlufttherapie

Forscher am neuromuskulärem Zentrum an der Uni Ulm u.a. Dr.biol.hum. R. Schleip haben herausgefunden, dass Faszien vermutlich die Aus- löser vieler Schmerzsyndrome u.a. auch der meisten Rückenleiden sind. Diese Beschwerden können mit der Faszien-Therapie in Kombination mit radialer Stoßwellen- und Kaltluftherapie vorgebeugt und behandelt werden.

9.00-16.00 Uhr / 8 Fortbildungspunkte

Dauer 1 Tag
Preis 129 €
Nummer Datum Ort

Tiefenwärme

Tiefenwärmetherapie mit ThermoTK sicher anwenden und verkaufen

Tiefenwärme durch hochfrequente Elektrotherapie entstammt der Sportphysiotherapie und ist mittlerweile weit verbreitet in der modernen Physiotherapie. Die hyperämisierende und analgesierende Wirkung der Tiefenwärme eröffnet in Kombination mit passiver und aktiver Therapie eine große Anzahl von Einsatzmöglichkeiten. In dieser Fortbildung werden die Wirkungsweise und die Anwendungsbereiche der Tiefenwärme-Therapie an ausgewählten Krankheitsbildern erklärt und geschult. Außerdem erhalten Sie Tipps zum richtigen Marketing.

  • 9.00-16.00 Uhr
  • 8 Fortbildungspunkte

    Fortbildungsinhalte

  • Grundlagen der Tiefenwärmetherapie
  • Indikationen / Kontraindikationen
  • Praxisbeispiele
  • praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
  • Tipps und Informationen zum Marketing
Dauer 1 Tag
Preis 129,00 €
Nummer Datum Ort